bedeckt München 27°
  • Chronologisch
  • Relevanz
Theater in Israel "Wir machen weiter"

Das arabisch-hebräische Theater in Jaffa ist einzigartig - und der israelischen Regierung ein Dorn im Auge. Besuch einer bedrohten Bühne. Von Alexandra Föderl-Schmid

Gastbeitrag Tausend Verbindungen

Die hybride Edition erschließt das gewaltige Material von Goethes "Faust". Von Andreas Kilcher

Schauplatz Madrid Kulturkampf in der Stierarena

Der traditionelle spanische Stierkampf ist inzwischen zu einem nationalen Streitthema geworden, das nicht nur die Politik und das Land, sondern auch die königliche Familie spaltet. Von Thomas Urban

Hybride Edition Suche: Ankersteinbaukasten

Die kritische Gesamtausgabe präsentiert Walter Benjamins "Berliner Kindheit um neunzehnhundert" als gescheitertes Buch. Von Lothar Müller

Popkolumne Krachgeschichten

Mit den "Flaming Lips", "Bon Iver" und Jenny Hval - sowie der Antwort auf die Frage, warum das Song-Schreiben so gut sein kann wie das Sex-Haben. Von Annett Scheffel

Gehört, gelesen, zitiert Leichte Emo-Schärfe

In dem amerikanischen Online-Magazin "The Hedgehog Review" widmet sich der Autor Greg Jackson den historischen Wurzeln des Hipsters.

Italien Kleinlaut im russischen Schatten

Der sonst so großmäulige italienische Vizepremier Matteo Salvini ist in der Defensive: Die sogenannte "Moscopoli"-Affäre wirft die Frage auf, ob seine rechte Partei Lega Geld aus Russland erhielt. Von Oliver Meiler, Rom

Tennessee Alligatoren im Drogenrausch

Die Polizei warnt davor, dass Abwasserrückstände Tiere berauschen können.

Münsterland Unbekannte im Diebesrausch

Kistenweise wurden in einer Molkerei leere Joghurtgläser entwendet.

Japan Herr Koizumi schaut nach vorne

Wenn der Hoffnungsträger von Japans Regierungspartei in Fukushima Wahlkampf macht, erwähnt er die Atomkatastrophe von 2011 nicht mit einem Wort - das Land ist in der Nuklearfrage gespalten. Von Christoph Neidhart, Iwaki

Jemen Ringen um Lösung

Mittelmeer Umstrittene Grenze, umstrittener Schatz

Sanktionen der EU hindern die Türkei nicht daran, weiter vor Zypern Erdgas zu suchen. Von Moritz Baumstieger

USA "Agenda weißer Nationalisten"

Die vom Präsidenten auf Twitter angegangenen weiblichen Abgeordneten der Demokraten planen im Repräsentantenhaus eine Resolution gegen Trumps Attacken. Von Alan Cassidy, Washington

Hockenheim Oberbürgermeister niedergeschlagen

Vor der eigenen Haustür wurde der Rathauschef der badischen Stadt angegriffen und schwer verletzt. Nach dem Täter wird gesucht, sein Motiv ist der Polizei noch völlig unklar.

Bundeswehr "Einfach Hybris"

Vor 25 Jahren erlaubten Verfassungsrichter bewaffnete Einsätze im Ausland. Was bedeutet das heute? Interview von Eva-Maria Brändle

Diakonie Mehr Geld für Beschäftigte

Gerichtsurteil Fahrt zur Schule nicht gratis

dpa_5F9DE00045DA9EEC
Europa Die EU braucht ein stärkeres Parlament

Meinung Nur so lassen sich die nationalen Egoismen im Europäischen Rat überwinden. Den Europäern ist zu wünschen, dass der neuen Kommissionspräsidentin von der Leyen ein Schritt in diese Richtung gelingt. Kommentar von Stefan Ulrich

Facebook Wolf in der Währungswelt

Warum Libra gestoppt werden muss. Von Victor Gojdka

dpa_5F9C760087E9BC4C
Passagiere in Bus und Bahn Reisen ohne Freiheit?

Meinung Die EU überlegt, auch Bus- und Zugreisende genau zu erfassen. Das würde nicht nur längere Schlangen am Ticketautomaten bedeuten, sondern den Verrat an einer der besten europäischen Ideen. Kommentar von Jannis Brühl

Zypern Doppelter Druck

Die EU sollte mehr tun, als nur die Türkei zu bestrafen. Von Moritz Baumstieger

Deutsche Kolonialgeschichte Historische Schuld in Namibia

Zehntausende Herero und Nama starben durch die Besatzer aus den Deutschen Reich. Nun wird dieses Verbrechen aufgearbeitet: Bundesratspräsident Günther spricht sogar von einem "Völkermord".

Aktuelles Lexikon Township

Während der Apartheid haben die Weißen Millionen Schwarze, Coloureds und Inder dorthin verfrachtet, wo sie selbst nie leben wollten - in die Townships. Heute lebt dort ein Viertel aller Südafrikaner. Viele Siedlungen versinken in Gewalt, weshalb nun die Armee einrücken soll. Von Bernd Dörries

Entwicklungspolitik Von wegen null Hunger

Mehr als 820 Millionen Menschen weltweit haben nicht genug zu essen, die Zahl ist zuletzt wieder gestiegen. Dabei gäbe es Lösungen für das Problem - wenn auch keine einfachen. Von Michael Bauchmüller

Chemie Klein, leicht, weg

Helium ist das zweithäufigste Element im Universum. In der Erdkruste entsteht es ständig neu. Trotzdem wird der wichtige Rohstoff immer wieder knapp. Warum eigentlich? Von Andrea Hoferichter

Entscheidung in Straßburg Wenn jede Stimme zählt

Ursula von der Leyen hat viele Abgeordnete im Europäischen Parlament beeindruckt. Das liegt allerdings nicht nur daran, dass sie in ihrer Rede fast jeder Gruppierung etwas verspricht. Von Karoline Meta Beisel und Matthias Kolb

Videokolumne Richtig Mülltrennen

Fünf Dinge, die vielleicht auch Sie noch falsch machen.

Ursula von der Leyen "Die Welt braucht mehr Europa"

In einer leidenschaftlichen Rede wirbt Ursula von der Leyen im Straßburger Parlament für ihre Wahl zur ersten Frau an die Spitze der EU-Kommission. Als dringlichstes Problem nennt sie die Klimakrise. Von Alexander Mühlauer, Brüssel

Gesundheit Mund auf

Warum Ostdeutsche häufiger zum Zahnarzt gehen. Von Werner Bartens

Glosse Das Streiflicht

SZplus

Asylbewerber Integration mit dem Gaspedal

Wollen anerkannte Flüchtlinge einen Job bekommen, ist vor allem auf dem Land meist der Führerschein unabdingbar. Doch es gibt Hürden - nicht nur bei Sprache und Verkehrsregeln Von Benedikt Dietsch, Fürstenzell

robert.haas_robfrfmes_49_20190329130601
Kohleausstieg SPD und CSU setzen sich über Bürgerentscheid hinweg

Der Steinkohleblock im Heizkraftwerk Nord darf nun doch bis 2028 laufen. Der CO₂-Ausstoß soll reduziert werden - aus Sicht von ÖDP, Grünen und Linken wird der Bürgerwille aber missachtet. Von Heiner Effern

florian.peljak__a0a2351_20190716153301
Zwangsarbeiter in Unterschleißheim Mahnung in Zartblau

Stauden-Lein und Stahlplatten mit 462 Namen sollen an die Zwangsarbeiter der Lohhofer Flachsröste während der NS-Zeit erinnern. Der Siegerentwurf für das Denkmal stammt von der Münchner Künstlerin Kirsten Zeitz. Von Gudrun Passarge, Unterschleißheim

dpa_14905E00F8219232
Gesetzesänderung Solzialgerichte können Klageflut nicht bewältigen

Eine Gesetzesänderung bescherte den bayerischen Sozialgerichten im vergangenen Jahr viel Arbeit. Nun formulieren die Präsidenten einen Hilferuf. Von Stephan Handel

GYI_1162346161 Video
Gesundheitszustand der Bundeskanzlerin Die Sorge um Merkel ist reiner Voyeurismus

Video Mehrere Zitteranfälle und jetzt auch noch Kurzatmigkeit - die Gesundheit von Angela Merkel wird weiter argwöhnisch beäugt. Zu Recht? Worauf es bei der Kanzlerin in Sachen Fitness wirklich ankommt. Videokolumne von Christina Berndt

dpa_5F9CE800F5DFAF3F
Automobilindustrie BMW muss sich entscheiden

SZplus Einerseits will der Autokonzern nachhaltig und modern sein. Andererseits wirbt man für schwere Geländewagen. Jetzt sucht BMW einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Über zwei Kandidaten und einen zukunftsweisenden Machtkampf. Von Thomas Fromm, Max Hägler und Claus Hulverscheidt