Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München
  • Chronologisch
  • Relevanz
Rhythmisch Einfach loslegen

SZplus Bei African Hip Hop Beatz kann man abschalten und schwitzen

Stadtwerke-Areal Sendling Weihnachtsfriede

Für das Gasteig-Ausweichquartier wird ein Kompromiss gefunden, den alle bejubeln - auch der Aufsichtsrat Von Susanne Hermanski

Schönes Wochenende Ein Zwerg und viele Krampusse

SZplus Freizeittipps für die nächsten Tage - vom Popkonzert bis zum Chanukkafest Von Axinja Weyrauch

Vor dem Risikospiel Strenge Kontrollen von Bayern-Fans

Anhänger werden vor Fahrt nach Stuttgart an Bahnsteigen überprüft Von Thomas Schmidt

Basketball Acht menschliche Minuten

Der FC Bayern schlägt Jerusalem deutlich 111:85 und ist vorzeitig Eurocup-Gruppensieger. Eine Schwächephase im dritten Viertel erleichtert es Coach Sasa Djordjevic, die Euphorie zu dämpfen. Von Ralf Tögel

Berlin Kommando zurück

Die Hertha punktet wieder, aber die Mannschaft von Trainer Pál Dardai ist sich uneins über deren taktische Ausrichtung. Salomon Kalou trifft erneut. Von Javier Cáceres, Berlin

Handball-WM Im Namen der Tulpe

Estavana Polman trifft im WM-Halbfinale mit Holland auf Norwegen. Ihrem Freund Rafael van der Vaart bleibt diesmal nur die Rolle als Fan. Von Saskia Aleythe, Hamburg

Sport am Wochenende Termine

Die Drittliga-Fußballer der SpVgg Unterhaching empfangen Bremen II. Auch im Handball, Eishockey und Volleyball stehen am Wochenende Heimspiele an.

Volleyball Kopflos im Konfettiregen

Das Pokalhalbfinal-Aus in Bühl deprimiert Herrschings Volleyballer. Allmählich wird deutlich, dass sie zuletzt doch in ein größeres Loch gefallen sind. Von Sebastian Winter, Herrsching

Ski alpin Der Geländespieler

Alexander Schmid, 23, galt lange als Hochbegabter, dann warfen ihn Verletzungen zurück. Seit Platz sechs im Riesenslalom von Val d'Isère gilt er als Medaillenkandidat. Von Matthias Schmid

Handball Aufbruchstimmung vorm Derby

Während Ismaning den Trainerwechsel gut wegsteckt, blicken Hachings Handballer euphorisch in die Zukunft. Von Stefan Galler, Unterhaching/Ismaning

Radsport "Ein Fall wie Armstrong?"

Froomes positiver Doping-Test und vor allem der Umgang des Radsport-Weltverbands UCI mit der Affäre erzürnt viele Rennfahrer. Vor allem der deutsche Zeitfahrweltmeister Tony Martin echauffiert sich in einem Facebook-Post.

Biathlon Dahlmeier Zweite

Beim Weltcup im französischen Le Grand Bornand schießt die Gesamtweltcup-Siegerin des letzten Jahres keinen einzigen Fehler.

Leverkusen Still zurück in die Spitze

Dank der Aufbauarbeit von Trainer Heiko Herrlich ist Bayer auf Platz vier geklettert. Gegen Bremen stellt die Mannschaft unter Beweis, wie vielseitig sie spielen kann. Von Ulrich hartmann, Leverkusen

Volleyball Blaue Flecken

SZplus Der Dezember beginnt für die ambitionierten Vilsbiburgerinnen mit zwei Niederlagen. Von Katrin Freiburghaus

FC Bayern Eiskalt ohne Feuer

SZplus Die Münchner sind mit ihrer pragmatischen Vorstellung gegen Köln unzufrieden - sie widerspricht dem Selbstverständnis. Der Blick auf die Tabelle spendet Trost. Von Markus Schäflein

Doping 300 Verdächtige

Die Wada treibt die Aufarbeitung der russischen Staatsdoping-Affäre voran. Die Anti-Doping-Agentur übergibt eine Liste mit Namen von auffälligen Athleten an internationale Fachverbände. Es soll um Betrug in mehr als 25 Sportarten gehen.

Kommentar Häuptling Jogi in Watutinki

Bisher war der DFB in der Frage der Turnier-Adresse der Konkurrenz einen Schritt voraus. Diesmal könnte Konkurrent Brasilien im Vorteil sein. Von Philipp Selldorf

Stuttgart Niederlage mit Schmerz-Zuschlag

SZplus Die Schwaben spielen gegen Hoffenheim nicht nur harmlos, sondern müssen gleich zwei Verletzungen von wichtigen Offensivspielern verkraften. Sportvorstand Michael Reschke muss sich nun auf die Suche nach Ersatz begeben. Von Tobias Schächter, Sinsheim

Kryptowährung Israel will Bitcoin einschränken

Der oberste Finanzregulierer hat die Börse von Tel Aviv aufgefordert, Unternehmen zu verbannen, die Verbindungen zu Bitcoin oder ähnlichen Währungen haben. Die sollen auf eine schwarze Liste.

Niki Lauda Das Comeback

Der dreimalige Formel-1-Weltmeister sorgt in Österreich für Optimismus. Sein erneutes Interesse an der von ihm einst gegründeten Airline Niki schürt bei vielen die Hoffnung auf eine Rettung der vielen Jobs. Doch die Sache wird kompliziert. Von Peter Münch, Wien

Rechtsschutz Nachträglich versichert

SZplus Die Arag bietet künftig einen Schutz vor Schäden von einst an. Das lohnt sich für den Versicherer, aber nicht immer für den Kunden. Denn billig ist das Ganze nicht. Von Herbert Fromme, Düsseldorf

Bei uns in Rom Schäbige Fünf-Sterne-Tanne

Der Weihnachtsbaum auf der Piazza Venezia war im vergangenen Jahr Hohn und Spott ausgesetzt, weil er doch einen recht schäbigen Eindruck machte. Nun wollte es die Stadtverwaltung besser machen. Nur: Es blieb bei dem Vorsatz. Von Ulrike Sauer

Folgen der Insolvenz Geld zurück

Die meisten Fluggäste erhalten den Ticketpreis zurück. Wer eine Pauschalreise gebucht hat, kann sich an sein Reisebüro wenden. Und wer schon im Ausland gestrandet ist, bekommt auch schnell Unterstützung. Von Irene Helmes

Gesellschaft Deutschland ist heute so ungleich wie 1913

Forscher rund um Bestseller-Autor Thomas Piketty warnen, dass die Kluft zwischen Arm und Reich überall auf dem Globus größer wird - das könne katastrophale Folgen haben. Von Alexander Hagelüken

Fiskus Erst kommt das iPhone, dann die Moral

Die Paradise Papers haben aufgedeckt, wie die Konzerne Apple und Nike Steuern vermeiden. Eine Studie untersucht nun, ob die deutschen Verbraucher beim Einkaufen auf solche Gesichtspunkte achten. Von Martin Pfaffenzeller

Nahaufnahme Der Kronprinz

Martin Blessing, früherer Commerzbank-Chef, leitet nun die Vermögensverwaltung der UBS. Damit hat er gute Chancen, die Schweizer Großbank dereinst zu führen. Von Meike Schreiber

Marketing Ärger für zwei Euro

"Hilfe!", steht in der Betreffzeile der E-Mail, die die Hostelkette A&O in den vergangenen Tagen an zahlreiche Kunden verschickte. Das Unternehmen hatte mit einer Rabattaktion vor den Weihnachtsfeiertagen Erfolg - ein bisschen zu viel Erfolg. Von Valentin Dornis

Disney Ausgefuchst

SZplus Disney übernimmt große Teile des Medienunternehmens 21st Century Fox und stärkt sich mit diesem Frontalangriff nicht nur im Kampf um Marktanteile im Internet. Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

Pipers Welt Das Los der Städte

Wohnraum in den Metropolen wird für viele Menschen unerschwinglich. Die Mietpreisbremse ist gescheitert und sollte abgeschafft werden. Aber eine Steuer auf den Wertzuwachs der Grundstücke könnte einige Probleme lindern. Von Nikolaus Piper

Teva 14 000 Jobs fallen weg

SZplus Die Ratiopharm-Mutter stellt Sparpläne vor und löst damit einen Generalstreik in Israel aus. Von den Maßnahmen könnte auch Deutschland betroffen sein. Von Alexandra Föderl-Schmid, Tel Aviv

Kommentar Jetzt gegensteuern

Die Unterschiede zwischen Gut- und Wenigverdienern nehmen in der Bundesrepublik zu. Und die Mittelschicht schrumpft. Die neue Regierung muss handeln. Von Alexander Hagelüken

EZB  Draghi macht weiter

Europas Wirtschaft boomt, doch die EZB setzt ihre lockere Geldpolitik fort, sie hat auch Steinhoff-Anleihen gekauft. Von Markus Zydra, Frankfurt

Leibniz-Preis Ausgezeichnet

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat die Leibniz-Preisträger 2018 bekannt gegeben. Elf Forscher wurden ausgezeichnet.

Leistungsschutzrecht In einem Boot

Agenturen wie dpa und AFP solidarisieren sich mit Verlagen. Ihre wirtschaftliche Gesundheit sei direkt an die ihrer Kunden, der Medienhäuser, gebunden, heißt es in einem in "Le Monde" veröffentlichten Appell: "Weder Facebook noch Google haben Redaktionen." Von Karoline Meta Beisel

Union Koalitionsbildung von oben herab

Die Kanzlerin macht sich derzeit rar, aber es gibt genug Unionspolitiker, die den möglichen Koalitionspartner SPD an seine staatspolitische Verantwortung erinnern. Leser meinen, Häme und Arroganz in deren Äußerungen zu erkennen.

Nachlass Max Stern Nicht dreimal kassieren

Erst kürzlich hat Michael Kohler über die verpatzte Ausstellung des Düsseldorfer Stadtmuseums zur Geschichte der Galerie Dr. Max Stern geschrieben. In dem Fall geht es auch darum, die einzelnen Bildbestände auseinanderzuhalten.

SPD Es wird schon schiefgehen

Warum sollte die SPD einer großen Koalition zustimmen? Und warum eigentlich nicht? Leser sind darüber geteilter Meinung. Eine Leserin rät der SPD, den Kopf hochzutragen. Ein anderer nennt ein Ja zur Groko einen großen Fehler.

Korrekturen Geteilte Stadt

Der palästinensische Autor Dr. Ali Qleibo ist zwar in Jerusalem geboren, doch 1953 war die Stadt noch geteilt.

Mittelalterliche Geschichte Mutter des Gemetzels

SZplus Peter Frankopan erzählt die Geschichte des ersten Kreuzzugs neu. Bisher sei sie verzerrt dargestellt worden, behauptet er. Von Rudolf Neumaier

Filmstudios Revolution gegen die Maus

Warum es sich als gute Nachricht fürs Kino erweisen könnte, dass Disney das Filmstudio Fox gekauft hat. Denn jetzt müssten die anderen sich abheben. Von David Steinitz

Tanz Oberflächensex

Die dänische Choreografin Mette Ingvartsen befasst sich intensiv mit dem Thema "Sex and the Body". Ihre neueste Arbeit hat sie an der Berliner Volksbühne vorgestellt. Seine tiefe Krise überwindet das Theater mit dieser Produktion nicht: Sie bietet verkirksten Porno-Tanz. Von Dorion Weickmann

Nachruf auf Karl Schlamminger Markante Zeichen

Der deutsche Bildhauer, dessen Werk man am Münchener Flughafen gleich zweimal begegnen kann, ist gestorben. Entscheidende Eindrücke dürfte er empfangen haben, als er in Istanbul und in Teheran gelehrt hat. Von Gottfried Knapp

Facebook Asoziale Medien

Facebook-Mitgründer Sean Parker und ein ehemaliger Top-Manager des Konzerns konfrontieren das soziale Netzwerk mit scharfen Vorwürfen. Man habe die Nutzer "programmiert" und so der Demokratie geschadet. Von Bernd Graff

Kulturpolitik Der polnische Standpunkt

Das Danziger Museums des Zweiten Weltkrieges soll unter seinem neuen Direktor patriotischer werden. Dagegen klagt Gründungsdirektor Pawel Machcewicz. Von Florian Hassel

Fotoserie Die Gläubigen (2)

Unsere Porträts von Gläubigen in New York - heute geht es um einen Rabbi der "Jewish Renewal"-Bewegung. Foto und Protokoll: Martin Schoeller

Performance in Berlin Alles, was der Urknall ist

Eine Berliner Performance von "Showcase Beat Le Mot" im "Hebbel am Ufer" reizt mit dem Charme der Unaufdringlichkeit. Fragen des Universums werden amüsant mit einer Beschreibung der eigenen Künste gekoppelt. Letztlich aber will "alles keine Konsequenz" haben. Von Peter Laudenbach

Oper Geist der Selbstzerstörung

SZplus An Roms Opernhaus zeigen Dirigent Daniele Gatti und Regisseur Damiano Michieletto eine grandios eigenwillige Interpretation von Hector Berliozs "Damnation de Faust", die gängige Klischees durchbricht. Von Reinhard J. Brembeck

Schauplatz Berlin Recke mit Westbindung

Im Botschaftsviertel am Tiergarten, unweit der Philharmonie, steckt eine vielsprachige, verwickelte Erzählung über das zwanzigste Jahrhundert. In ihr tritt auch ein Recke aus dem Kaukasus, der Held des georgischen Nationalepos, auf. Von Lothar Müller