Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 21°
  • Chronologisch
  • Relevanz
Facebook Die AGB als Musical

Kaum einer hat sie gelesen. Nun hat eine Theatergruppe aus den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Facebook ein emotionales Musical geformt. Von Marvin Strathmann, Bremen

Zwischen den Zahlen Schöner Schein

Rollstuhlunfälle beeinflussen den Preis für Kartoffelchips, Alkoholkonsum und Körperumfang die Karriere. Und das alles hat mit der Mordrate zu tun. Ganz sicher. Sagen zumindest die Statistiker. Und die werden schon recht haben. Von Vivien Timmler

In Nürnberg Ein Campingklo mit Garten

Wer in Nürnberg etwas Besonderes sucht, der findet mit etwas Glück - na klar, eine original afghanische Turkmenenjurte. Von Valentin Dornis

Samstagsessay Die Industrie stirbt

Die Zukunft gehört den Dienstleistungen und der fabrikfreien Wirtschaft. Für Millionen Beschäftigte wird der Strukturwandel zum Problem, vor allem für weiße Männer. Von Catherine Hoffmann

Energiekonzern Innogy steigert Gewinn

SZplus Geringere Kosten bringen den Versorger Innogy auf Kurs. Der Konzern konnte den Gewinn steigern. Allerdings bleibt die Lage in England angespannt.

Volkswagen Weniger Autos verkauft

Auf den Höfen der Autohändler stehen Dieselautos nach Erkenntnis des Banchendienstleisters DAT immer länger herum. Drohende Dieselfahrverbote und neue Vorwürfe im Abgas-Skandal lasten weiter auf dem Absatz von VW in Deutschland.

In Kalifornien Alex storniert

Zwei Touristik-Experten wollen in Kalifornien mal richtig Start-up-typisch übernachten. Kurz vor der Ankunft gibt es dann aber Ärger. Von Michael Kuntz

Solaranlagen Es geht auch ohne Finanzamt

Viele Bürger hätten gern eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach. Doch die steuerlichen Folgen und die erforderliche Bürokratie schrecken viele ab. Es gibt allerdings Auswege. Von Berrit Gräber 

In Japan Barfuß im Hotel

Andere Länder, andere Sitten - heißt es. Neues zu erleben, ist ja oft der Zweck einer Reise. Doch auf manches bereitet einen nicht einmal der kluge Reiseführer vor. Von Charlotte Theile

Schlecker-Prozess Tennisplatz für die Kinder

Der Ermittler im Fall Schlecker sagt vor Gericht aus: Bei Anton Schlecker sei kein nennenswertes Vermögen mehr auf den Konten gefunden worden, sagte der Zeuge.

Kommentar Währungshüter als Preistreiber

Die Zentralbank fordert stets eine Inflation von zwei Prozent: Das ist übertrieben, zumal gerade Geringverdiener darunter leiden. Von Markus Zydra

Comeback Ente gut, alles gut

Die Disney-Trickserie "Ducktales" feiert pünktlich zu ihrem 30. Geburtstag ihr Comeback. Bei Disney ist man vom neuen Erfolg der alten Helden fest überzeugt. Von David Steinitz

Hörfunktipps Paare, Passanten

Vier Frauen, zwei Liebespaare, jeweils zu einer Zeit, als das für die meisten Menschen noch undenkbar war. Dazu zwei Männer, deren Beziehung, obwohl eheähnlich, vollkommen asexuell ist: Radio-Geschichten über das Leben zu zweit. Von Stefan Fischer

Sportrechte für ARD und ZDF Wieder im Spiel

SZplus Die Öffentlich-Rechtlichen zeigen doch Olympia - mit dem Rechteinhaber Discovery gelingt im letzten Moment eine Vereinbarung, bei der fast alles so bleibt wie gewohnt. Von Caspar Busse

Schauspieler Jim Carrey

Lange war Jim Carrey in der Versenkung verschwunden. Jetzt gibt es ein Lebenszeichen. Er ist Maler geworden. Aus Liebeskummer. Von David Steinitz

Porträt Heimspiel

Die Galeristin Monika Sprüth zeigt erstmals ihre Privatsammlung. Nicht in Köln oder Berlin, sondern in Memmingen. Doch bei der Eröffnung hält sie es nicht lange. Von Catrin Lorch

Tanz Ein Requiem

SZplus Der schottische Choreograf und Tänzer Michael Clark, genialer Grenzgänger zwischen Ballett und Punk, zeigt seine David-Bowie-Hommage "To a simple, rock'n'roll... song" zum ersten Mal in Deutschland. Von Till Briegleb

Digitales Magazin Heterotopias

Der Autor Gareth Damian Martin hat ein digitales Magazin gegründet, mit dem er Computerspiele zum öffentlichen Raum machen will. Beim Titel "Heterotopias" ließ er sich von einem Philosophen inspirieren: Michel Foucault. Von Philipp Bovermann

Kommentar Der Streit bei Apple ist symptomatisch

SZplus Im Silicon Valley revoltieren Angestellte und Manager von Apple gegen die Großraumbüros in der neuen Zentrale. Da erkennen sich viele wieder. Von Gerhard Matzig

Großformat Stefan Hunstein

Der Schauspieler der Münchner Kammerspiele ist auch ein preisgekrönter Fotokünstler. Im Stuttgarter Möbelhaus Mammut begegnet er 1979 Andy Warhol und macht eine erste Kamera-Erfahrung. Von Andrian Kreye

Beziehungen Ingenieure zum Verlieben

Nach Studien von Eheanbahnungsinstituten sind deutsche Ingenieure: kreativ, flexibel, perfekt. Das findet die Diesel-Mafia auch. Von Gerhard Matzig

Nachruf Christa Berndl ist tot

Sie spielte mit 15 schon das Gretchen in Goethes "Urfaust", später dann an den großen Häusern in Hamburg, an den Münchner Kammerspielen, in Düsseldorf oder Köln. Unvergessen bleibt ihre Winnie in Becketts "Glückliche Tage" unter Luc Bondys Regie. Von Helmut Schödel

Pop Jessie Ware

Das Wort "Powerballade" hat ja heute leider einen schalen Beigeschmack. Zu Unrecht, wenn man den Song "Midnight" der britischen Diva Jessie Ware hört. Von Jan Kedves

Baden Württemberg Müllwagen außer Kontrolle

Ein 26-Tonner kippt auf ein vollbesetztes Auto: Bei einem tragischen Unfall in Nagold sterben fünf Menschen. Die Polizei ermittelt, wie es zu dem tödlichen Unglück kommen konnte.

Spurensuche Frau und oder Mann

Können Männer etwas, was Frauen nicht können? Diese Frage beschäftigte Hollywood schon lange vor dem Manifest eines Google-Mitarbeiters. Von Susan Vahabzadeh

Nachruf Egon Ammann gestorben

Was er tat, gründete in Leidenschaft. Am Mittwoch dieser Woche ist Egon Ammann, der Enthusiast als unabhängiger Verleger, im Alter von 75 Jahren gestorben. Von Thomas Steinfeld

Tourismus Umbuchen!

In Urlaubshochburgen wehren sich Einheimische gegen Besuchermassen. Da hilft nur: ausweichen. Das SZ-Panorama hätte da ein paar Vorschläge. Von Laura Hertreiter, Michaela Schwinn, Hannes Vollmuth, Martin Zips

USA Trump will gegen Drogen vorgehen

Der amerikanische Präsident Donald Trump kündigt entschiedene Schritte gegen "tödliche Epidemie" an.

Dortmund Mann ohne Gedächtnis identifiziert

Das Rätsel um den 57-Jährigen ist gelöst, Fahndungsfotos brachten den Durchbruch.

Potsdam Baby gestohlen

Eine 19-Jährige bietet einer Fremden an, auf ihr Baby aufzupassen. Kurz darauf sind die beiden verschwunden.

Venezuela Die Rollfelder leeren sich

Viele internationale Fluglinien meiden das Land - wegen der politischen Krise und der Gewalt, aber auch wegen kaputter Landebahnen. Von Boris Herrmann, Rio de Janeiro

Flüchtlinge Rechtsextreme in Seenot

Eine humanitäre Organisation kommt den Identitären zu Hilfe, welche Migranten und Flüchtlingsretter als Gegner sehen. Unterdessen unterschreibt eine weitere NGO den umstrittenen Kodex der Regierung in Rom.

Spanien Die Antwort heißt Grenzschutz

Seit Kurzem kommen wieder mehr Migranten und Flüchtlinge aus Afrika ins Land. Die Zahlen aber sind vergleichsweise niedrig: 11 000 waren es im ersten Halbjahr. Die wenigsten haben Aussichten auf Asyl. Von Thomas Urban, Madrid

Russland Lagerhaft für den Rechercheur

SZplus Ein Gericht verurteilt einen regierungskritischen Journalisten und drei seiner Mitstreiter zu vier Jahren. Von Julian Hans, Moskau

Pakistan Meister des Doppelspiels

Viele Staaten halten sich eine Armee, die pakistanische Armee hält sich einen Staat. Zum 70. Geburtstag der Nation ist die Macht der Generäle ungebrochen. Von Tobias Matern

Fipronil-Skandal Die Spitze des Eibergs

Ein Bundesinstitut befürchtet, dass das Insektizid schon länger verwendet wurde als bekannt. Belastete Produkte wurden sogar nach Hongkong geliefert. Von Daniel Brössler und Jan Heidtmann, Brüssel/München

Wahl in Kenia Amtsinhaber Kenyatta gewinnt

Die Wahlkommission hat den 55-Jährigen zum Sieger der Präsidentenwahl erklärt. Er habe 54 Prozent der Stimmen erhalten, teilte die Behörde mit. Die Opposition sprach von Betrug, Wahlbeobachter eher nicht.

Rätsel der Woche Wer profitiert von der Dieselprämie?

Mit Rabatten sollen die Besitzer alter Diesel zum Kauf neuer Fahrzeuge animiert werden. Reine Verkaufsförderung oder Beitrag zum Umweltschutz? Von Max Hägler

Hohenschönhausen In der Zelle mit der Kanzlerin

Zurück aus dem Urlaub besucht Angela Merkel das ehemalige Stasi-Gefängnis in Berlin. Sie begegnet dabei auch ehemaligen Gefangenen. Von Pia Ratzesberger, Berlin

Mobilität Union rügt E-Auto-Plan von Martin Schulz

Der Vorschlag von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz, eine verbindliche EU-Quote für Elektroautos einzuführen, wird von der Union abgelehnt. Eine feste Quote für E-Autos sei "der falsche Weg", hieß es. Von Peter Fahrenholz

Meine Presseschau Wahlkampf ist Kampf

In Kenia sind Wahlen eine gefährliche Sache, die leicht Gewalt auslösen können. Die Journalisten versuchen, nicht noch Öl ins Feuer zu gießen. Von Bernd Dörries, Kapstadt

Flüchtlinge Nach Regeln

Der Verhaltenskodex für Helfer macht Sinn. Polemik hingegen nicht. Von Andrea Bachstein

Kenia Aufsicht, bitte

Das Urteil der Wahlbeobachter ist wichtig. Sie müssen es abgeben. Von Bernd Dörries

Kolumne Action

Das Kino erfindet derzeit die Frau neu. Schauspielerinnen übernehmen zunehmend Rollen, die bisher Männern vorbehalten waren. Aber was nützt den Frauen das? Von Jagoda Marinić

Profil Evan Spiegel

Snapchat-Gründer, der Miranda Kerr eroberte und dem nun Zuckerberg zusetzt. Von Claus Hulverscheidt

Spanien Feindbild Tourist

Spanien bejubelt einen Touristenboom, weil er die Wirtschaft zur Blüte treibt. Gleichzeitig mehren sich die Konflikte wegen der vielen Besucher - besonders die Partymetropole Barcelona und die Region Katalonien stehen unter heftigen politischen Spannungen wegen der Gäste. Von Thomas Urban

Konflikt mit den USA Nordkorea: Die Spur des Hasses

US-Truppen legten im Koreakrieg ganze Städte in Schutt und Asche. Warum Nordkoreas Feindschaft gegen die Vereinigten Staaten so tief verwurzelt ist. Von Christoph Neidhart

Glosse Das Streiflicht

SZplus

Gastkommentar 50 Prozent, was sonst?

Wie Google den Sexismus im Silicon Valley beenden und zur Gleichstellung der Frauen bei der Arbeit weltweit beitragen könnte: Drei Instrumente, um innerhalb kurzer Zeit eine Frauenquote in Unternehmen durchzusetzen und auch noch mehr Geld zu verdienen. Von Cindy Gallop

Architekturtrend "Kleine Häuser" Wohnraumwunder für eine neue Gesellschaft

Wie kann man aus wenig Wohnraum mehr machen? In München, Wien und Berlin wird an Lösungen getüftelt. Von Laura Weissmüller