bedeckt München 27°
  • Chronologisch
  • Relevanz
Pipers Welt Feindbild a. D.

Für Deutschland war die Deutsche Bank immer ein Stück Identität, zog gleichzeitig aber auch Kritik und Hass auf sich. Nun ist Zeit, Bilanz zu ziehen. Von Nikolaus Piper

claus.schunk_unk1213-68619_20131213154802
Spielehersteller Mit der Streitaxt zum Erfolg

Handbemalte Miniaturen fechten Kriege aus - und am Ende gewinnt Games Workshop. Das Unternehmen verdient Millionen mit einem analogen Fantasy-Spiel, auch dank einer Community, die sich gern in den Geschäften trifft. Von Christian Simon

Devisen und Rohstoffe Ölpreis legt weiter zu

Der Ölpreis steigt seit Mittwoch kontinuierlich und reagiert so auf die angespannte Lage am Persischen Golf. Am Devisenmarkt bleibt der Dollar schwach und der Bitcoin fällt um 2000 Dollar.

Axel Springer Bekenntnis zur "Welt"

Von Caspar Busse

Streaming Chance vertan

Der nach "Me too"-Vorwürfen umstrittene Comedian Aziz Ansari hat eine neue Show. Darin spricht er auch über die gegen ihn erhobenen Anschuldigungen und erzählt von einem Abend, den er ganz anders erlebt hat, als die Frau, die ihn mit ihm verbracht hat. Von Theresa Hein

Radio Flirrendes Berlin

Drohende Verarmung muss ja kein Grund sein, der Dekadenz abzuschwören: Franz Hessels Hörspiel "Heimliches Berlin" erzählt von einem Bohemien, einer aufregenden Dreiecksgeschichte und den ach so goldenen Zwanzigerjahren in der Hauptstadt. Von Stefan Fischer

Operationen Zwischen Bedarf und Wirtschaftlichkeit

Ob einem Patienten zu einem operativen Eingriff geraten wird oder nicht, hängt nicht nur vom Befund ab. Fachleser bestätigen, dass geforderte Mindestfallzahlen, die Kliniken vorweisen müssen, den Ausschlag geben können.

Kunst Ein Genie in der U-Bahn

Kurz vor dem Brexit entdeckt die Tate Britain Vincent van Gogh als Anglophilen. Tatsächlich prägte ihn sein dreijähriger London-Aufenthalt mehr, als bisher bekannt war. Von Kia Vahland

Weitere Briefe Zu Energie- und Umweltpolitik

Einige Manager der Autoindustrie möchten für den Umbau der eigenen Branche staatlich subventioniert werden. Dies regt SZ-Leser genauso auf wie der offenbare Versuch Trumps, Deutschland zum Kauf von Fracking-Gas zu drängen.

Russland Fünf Jahre nach der Krim-Krise sind neue Strategien gefragt

Sollen die Sanktionen weiterlaufen oder soll Europa einen Schritt auf Russlands Präsidenten Putin zugehen? Die Lesermeinungen dazu gehen weit auseinander.

Graphic Novel München Noir

Aus dem Leben eines Taxifahrers: Frank Schmolkes "Nachts im Paradies" ist eine der besten deutschsprachigen Graphic Novels seit langem. Von Christoph Haas

imago60135318h
Nacktszenen in Filmen Wenn die Lover Kleider tragen

Mainstream-Filme sind heutzutage geradezu keusch - Sexszenen wie in "Basic Instinct" oder "Neuneinhalb Wochen" sucht man vergebens. Über die neue Prüderie des Kinos. Von Susan Vahabzadeh

Internationale Literatur Schmales Epos

Bangladesch im Schnelldurchlauf: Der Roman "Kreise ziehen" des kanadischen Autors Arif Anwar leidet daran, dass er zu viel auf einmal erzählen muss. Von Lea Schneider

Pop "An den Künstler glaube ich einfach"

Annika Hintz bucht seit 2007 Bands für das Hamburger Dockville-Festival. Ein Gespräch über Glückstreffer, Star-Allüren und die Frauenquote im Pop. Von Theresa Hein

Essay Die Mitte, die keine mehr ist

Krise des europäischen Universalismus: Markus Messling anaylsiert die frankophonen Literaturen. Von Joseph Hanimann

Kino Vielfalt, Vielfalt, Vielfalt

Zwei Großstädter aus Los Angeles gründen einen Bio-Bauernhof - und machen aus dieser Erfahrung einen herzerfrischenden Dokumentarfilm. Wenn nur der ständig bellende Hund nicht sterben würde ... Von Martina Knoben

Paris Wachkoma-Patient Lambert gestorben

Jahrelang hatten sich Eltern und Ehefrau gestritten Nun wurde die Behandlung eingestellt.

Berlin Merkel nimmt Platz

Beim Empfang der dänischen Ministerpräsidentin weist die Kanzlerin Spekulationen über ihren Gesundheitszustand zurück. Von Daniel Brössler, Berlin

Syrien Elf  Tote durch Autobombe

Brasilien Umstrittene Rentenreform verabschiedet

Von Christoph Gurk

Italien Rackete verklagt Salvini

Von Oliver Meiler, Rom

Wirtschaft Mehr Rüstungsexporte

Die Bundesregierung hat im ersten Halbjahr Genehmigungen im Wert von 5,3 Milliarden Euro erteilt. Das sorgt bei der Opposition für einiges an Unmut.

Identitäre Bewegung "Geistige Brandstifter"

Der Verfassungsschutz stuft die Gruppe als klar rechtsextremistisch ein. Drei Jahre lang waren die Identitären, die einen ethnisch einheitlichen Staat wollen, als Verdachtsfall beobachtet worden - der Verdacht hat sich offenbar bestätigt.

Abitur Länder in der Schulpflicht

Es braucht nicht zwingend ein Zentralabitur - aber mehr Gemeinsamkeit. Von Paul Munzinger

Aktuelles Lexikon Wachkoma

Warum der Begriff eigentlich ein Widerspruch in sich ist und sich die Patienten in einer Art Schwebezustand befinden. Von Felix Hütten

Afrika Wandel durch Handel

Warum das nun vereinbarte Freihandelsabkommen eine große Hoffnung für den Kontinent ist. Von Bernd Dörries

Österreich Und vergib ihnen ihre Schuld

Eine Website ruft zum Gebet für Politiker auf. Von Peter Münch

Videokolumne Summa summarum

Die Wirtschaft schwächelt - Entlassungen sind aber falsch.

Nahost Iran soll britisches Schiff bedrängt haben

Ein weiterer Zwischenfall in der Straße von Hormus verschärft die Spannungen zwischen Teheran und dem Westen. Die Revolutionsgarden sprechen von erfundenen Vorwürfen. Von Paul-Anton Krüger

Berlin SPD darf Thilo Sarrazin ausschließen

Das Schiedsgericht wertet seine Aussagen als "klar rassistisch" und parteischädigend. Der Autor will Berufung einlegen. Von Jens Schneider, Berlin

Glosse Das Streiflicht

SZplus

dpa_1495D000FDF72050
Schlag gegen Clan-Kriminalität Geheimoperation Abschiebung

Schwer bewaffnete Spezialkräfte holten in Bremen den 46-jährigen Ibrahim Miri aus dem Bett. Der Anführer des Miri-Clans wurde in den Libanon ausgeflogen. Von Hans Leyendecker

D1F8AE67-F06A-4257-9D62-8946DB91083E (1)
Stechmücken Frisches Blut

SZplus Gibt es in diesem Jahr eine Mückenplage in Deutschland, oder gibt es nur eine sogenannte Mückenplage? Eine Recherche am Oberrhein, die unter die Haut geht. Von Joachim Käppner