Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 29°
  • Chronologisch
  • Relevanz
Leichtathletik Lisa lacht

16 500 Teilnehmer zieht der Münchner Stadtlauf in diesem Jahr an - weniger als sonst. Bei den Männern gewinnt Sebastian Hallmann, doch die Hahner-Schwestern stehlen ihm die Schau. Was nicht jedem gefällt. Von Max Ferstl

Linksaußen Ohne Gewähr

Bei der Auslosung in Sportwettbewerben gab es schon manche Skurrilität. Platzende Kugeln, Verwechslungen etc. Nun treffen im Pokal-Achtelfinale ausgerechnet Herrsching und Neuling Haching aufeinander. Reiner Zufall. Von sebastian winter

Skateboard Street League Verrückt nach Yuto

Das Münchner Publikum liebt den jungen Skateboarder Horigome - der aber trotzdem dem Kalifornier Nyjah Huston unterliegt. Von Sebastian Leisgang

Fußball Kurze Ecke

Die digitalien Medien haben die Sportwelt vernetzt. Heute ist es ohne Weiteres denkbar, dass sich ein Fußballer selber online auf Vereinssuche begibt und dabei Grenzen überschreitet, die einst unüberwindbar waren - wie gerade beim FC Ismaning.

River Plate Auf dem falschen Tanz

Argentiniens Rekordmeister River Plate wird von Doping-Enthüllungen erschüttert. Bei zwei Spielern werden verbotene Substanzen gefunden - aber es bleibt eine Frage. Von Javier Cáceres, Buenos Aires/München

Portugal Lustlos und einstudiert

Auf dem Rasen überzeugt Ronaldo, abseits davon schweigt er. Nachfragen waren nach dem Spiel gegen Neuseeland wieder einmal nicht erlaubt.

Leichtathletik Schnelle Frauen

Dank seiner Läuferinnen gewinnt Deutschland die Team-EM in Lille - vor überraschend starken Polen. Von Joachim Mölter, Lille

Tennis Mann schlägt Bub

Roger Federer demonstriert bei seinem Sieg in Halle große Spielfreude - und zeigt dem gerade aufstrebenden Alexander Zverev dessen Grenzen auf. Von Sebastian Fischer, Halle

Boxen Gold-Pläne

Abass Barraou ist der erste deutsche Europameister der Amateur-Boxer seit sieben Jahren. Nun will der 22-Jährige, der im Weltergewicht (bis 69 Kilogramm) antritt, Ende August auch bei den Welt-Titelkämpfen in Hamburg erfolgreich sein.

Motorrad-WM Rossi wieder oben

Während die deutschen Motorradpiloten in Assen in den Niederlanden straucheln, glänzt Italiens Ausnahme-Fahrer wieder einmal. Der 38-Jährige steht seit über einem Jahr und zum zehnten Mal in Assen ganz oben.

Segeln Auf den Fersen

Neuseeland führt im America's Cup nach dem dritten Renntag zwar mit 4:1, musste aber einen Rückschlag hinnehmen.

Thomas Röhler In die Böen geschossen

SZplus Bei der Team-Europameisterschaft kommt dem Speerwurf-Seriensieger Thomas Röhler das Wetter in die Quere - für die WM im August bleibt er zuversichtlich. Von  Joachim Mölter, Lille

Russland Zwieback statt Spinne

Russlands Führung reagiert vergleichsweise ruhig auf das frühe Aus im Confed Cup. Doch ein Jahr vor der WM setzen die Debatten ein. Von Johannes Aumüller, Kasan

Tischtennis Rebellion in China

Dimitrij Ovtcharov gewinnt die China Open im Tischtennis - weil die starken Gastgeber aus Solidarität mit dem abgesetzten Nationaltrainer nicht mehr antreten. Von Christoph Giesen, Peking

Glosse Wer zum Teufel?

Der Taekwondo-Weltverband hat sein missverständliches Kürzel WTF geändert. Eine erfreuliche Aktion, der dringend weitere folgen müssen. Von Barbara Klimke

Basketball Bamberg schwächt die Mitbewerber

Der deutsche Basketball-Meister hat das alte Stilmittel der Bayern-Fußballer übernommen. Leidtragende sind ausgerechnet die Münchner selbst, die ihre Identifikationsfigur verlieren. Von Matthias Schmid

Golf Kaymers Klage

SZplus Der deutsche Golfprofi kritisiert nach verpasstem Cut beim Turnier in München die Grüns: "Ich hätte sehr viel besser spielen können." Von Gerald Kleffmann, Eichenried

Forum Zwei Ökonomen, drei Meinungen

SZplus Wie Wirtschaftswissenschaft und Politik sinnvoll zusammenarbeiten und was beide dabei beachten sollten. Von Jörg Rocholl

Freihandel Neoliberale Handelsabkommen haben keine Chance mehr

Neue Freihandelsabkommen wären eine Chance für Europa, gerade nach der Wahl des Protektionisten Donald Trump. Das Problem: Die EU hat aus den Fehlern der Vergangenheit wenig gelernt. Kommentar von Alexander Hagelüken

Gmail Schluss mit dem Scannen

Lange wurde er dafür kritisiert, nun will der Internetkonzern Google E-Mails nicht mehr zu Werbezwecken durchleuchten. Die Proteste von Datenschützern dürften Google aber nicht zu diesem Schritt bewogen haben. Vielmehr stehen wohl Business-Interessen hinter dem Vorstoß. Von Simon Hurtz

Lebensmittel Heiliger Reis

Japan soll den Markt für Lebensmittel aus Europa öffnen - ein ziemlich einseitiger Deal, der große Risiken birgt. Von Lena Kampf und Alexander Mühlauer, Brüssel

Münchner Seminare Anstand in Zeiten von Trump

Lernen Wirtschaftsstudenten eigentlich nur noch, wie man den Profit maximiert? Der Oxford-Professor Peter Tufano über gute Firmenchefs und darüber, dass zur Führung eines Unternehmens auch gehört, an die Allgemeinheit zu denken. Von Felicitas Wilke

Geldwerkstatt Beton im Portfolio

Infrastruktur als Geldanlage kann auch für Privatanleger interessant sein. Es herrscht weltweit Investitionsbedarf. Von Valentin Dornis

Italiens Regionalbanken Milliarden von Rom

SZplus Die Regierung bewahrt zwei Krisenbanken vor der Pleite. Zuvor hatte ihnen die EZB die Unterstützung verwehrt. Von Oliver Meiler, Mailand

Japan Die Pfeile des Herrn Abe

Japans Premier käme ein rascher Abschluss der Verhandlungen mit der EU sehr gelegen. Es lenkt von seinen Problemen ab. Nach den gescheiterten Abkommen mit den USA und Pazifikländern ist er in der Defensive. Von Christoph Neidhart, Tokio

Geldanlage Mehr als grünes Geschwätz

Investoren interessieren sich nicht mehr nur für Firmengewinne, sondern legen auch Wert auf eine gute Konzernkultur und mehr Umweltschutz. Das wird nun sogar ein Thema beim G-20-Gipfel. Von Jan Willmroth, Frankfurt

Umwelt und Soziales Ziemlich unverbindlich

SZplus Das Abkommen schafft Gremien für Umwelt- und Sozialfragen. Das klingt erst einmal gut. Doch was fehlt, sind Transparenz und verbindliche Regeln. Von  Michael Bauchmüller, Berlin

Allianz Verkauf an Finanzinvestor

Der Versicherer Allianz trennt sich von der Oldenburgischen Landesbank. Käufer ist der US-Finanzinvestor Apollo.

Textilproduktion Für mehr als eine Blechhütte reicht es nicht

Arbeiterinnen in der Textilbranche in den südasiatischen Ländern müssen nach wie vor zu Hungerlöhnen schuften. Von Markus Mayr, Berlin

Digitalisierung Neue Versicherer drängeln sich

Nach Element und Ottonova bringt der Makler Wefox jetzt den Liechtensteiner Anbieter One auf den Markt. Der Rückversicherer Munich Re leistet wertvolle Hilfestellung. Von Herbert Fromme, Köln

Schalterspezialist Marquardt Dann macht es klick

Kaum einer kennt Marquardt, aber viele drücken täglich einen Schalter des Zulieferers. Jetzt präsentieren die schwäbischen Tüftler eine neue Autodiebstahlsicherung - doch ob die Hersteller sie auch einsetzen, ist fraglich. Von Stefan Mayr, Rietheim-Weilheim

Freihandel "Das ist nicht verhandelbar"

SZplus Bisher geheime Texte für das geplante Abkommen der EU mit Japan nähren neue Kritik. Doch Brüssel wehrt sich. Von Michael Bauchmüller und Alexander Hagelüken, Berlin/München

Demografie Auf und ab

Seit Jahrzehnten steigt die Lebenserwartung in vielen Ländern. Bis zum Jahr 2043 wird auch die Bevölkerung in Deutschland einer neuen Studie zufolge noch älter. Danach geht es wieder bergab und die Deutschen werden wieder jünger.

Psychologie Warten auf das Puff-Puff

Afrikanische Kinder zeigen mehr Beherrschung wenn es um eine versprochene Belohnung geht als Gleichaltrige aus Deutschland. Offenbar begünstigt der Erziehungsstil die Entwicklung von Selbstkontrolle. Von Sebastian Herrmann

Tatort Die Neue für Kiel

Sie ist in Ankara geboren und in Berlin aufgewachsen; künftig ermittelt Almila Bagriacik als "Mila Sahin" mit Axel Milberg.

Behinderte Auf die Rechte pochen

Betreuung in allen Angelegenheiten? Das muss heute nicht mehr sein. Leser raten Behinderten und ihren Angehörigen, sich vor Behördengängen ganz genau zu informieren.

Priestermangel Lasst die Laien ran

Weil nicht mehr genug Pfarrer zur Verfügung stehen, holt die katholische Kirche Geweihte aus Afrika oder Asien ins Land. Leser schlagen vor, die Kirche von unten zu stärken.

Amazon Marketing Leseprobe

Amazon Prime lockt seine Kunden mit digitalen Zeitschriften wie "Stern", "Spiegel" oder "Vogue". Die Ankündigung "kostenlos und unbegrenzt" entpuppt sich bei genauem Hinsehen allerdings als etwas zu großspurig. Von Karoline Meta Beisel

Afghanistan Verleugnung der Realität und Schönrednerei

Im Artikel "Krieg im toten Winkel" wurde jüngst die Misere des deutschen Afghanistan-Einsatzes eingehend beschrieben. Leser, die mit diesem Thema viel zu tun hatten, meldeten sich daraufhin mit ihrer Einschätzung.

Kinderbuch Windtelefon

Ein kleiner Flüchtlingsjunge erkundet seine neue Heimat. Alles was er erlebt, erzählt er seinem Hund, den er zu Hause zurücklassen musste, der aber schon auf dem Weg zu ihm ist. Eine hoffnungsvolle Geschichte über das Ankommen in einem fremden Land. Von Regine Riepe

Jugendbuch Streitthema Demokratie

Jugendliche der Sechzigerjahre erleben die politischen Auseinandersetzungen der Nachkriegszeit an ihrer Schule in Göttingen. In die Geschichte fließen Zeitungsartikel mit seinerzeit aktuellen Nachrichten ein. Von Ralf Husemann

Weitere Briefe Viel zu viel

Wie viele Lehrstühle für Theologie braucht es in einem säkularen Staat? Ein Leser hat dazu eine dezidierte Meinung. Ein anderer erzählt von seinen Erlebnissen an einer italienischen Tanke.

UN-Kinderrechtskonvention Kinder an die Macht

Kinderrechte im Alltag. Gebrauchsanweisung für junge Leser, mit vielen Tipps auch von Altersgenossen, die zeigen, welche rechtlichen Auswirkung die Konvention der Vereinigten Nationen für jedes Kind hat. Von Robert Probst

Flüchtlingsgeschichte Camp der Rohingya

Das Schicksal von Kindern steht im Mittelpunkt dieser Geschichte über das Leben der aus Myanmar vertriebenen Volksgruppe der Rohingya. Sie vegitieren unter unmenschlichen Zuständen in einem australischen Camp. Von Hilde Elisabeth Menzel

Biografien 21 Jahre Regenbogenland

Südafrikas heutige Jugend kämpft auch nach Ende der Apartheid immer noch um ihre Existenz. Von Rita Schäfer

Jugendroman Gehirnwäsche

Die französische Autorin, sie arbeitet in der Prävention gegen den IS, erzählt, wie die Freundschaft zweier siebzehnjähriger Frauen fast daran zerbricht, als eine von ihnen in die Fänge des IS gerät und in den Krieg in Syrien ziehen will. Von Roswitha Budeus-Budde

Mediaplayer Brutaler Holzkopf

"El Chapo" auf Netflix -eine Drogenserie als Telenovela. Wenn die Mexikaner selbst von ihrem größten Drogenboss erzählen, lassen sie lieber kein gutes Haar an ihm. Von Benedikt Frank

Oper Demut kommt vor dem Fall

Der Filmemacher Wim Wenders inszeniert in Berlin erstmals eine Oper: Georges Bizets "Perlenfischer" gerät brav. Von Wolfgang Schreiber

Münchner Kammerspiele Beratungsnotstand in Klausurdruckkammer 55b

SZplus Christoph Marthaler verlegt in seinem Stückprojekt "Tiefer Schweb" die Lösung der Flüchtlingsproblematik in den Bodensee. Von Christine Dössel

Die geheimen Bunker der Schweiz Bilder aus dem Untergrund

Die Schweiz bereitete sich im Kalten Krieg auf den "Ernstfall" vor, indem sie eine Stadt unter der Erde errichtete. In die Zivilschutzbunker des Landes hätten 115 Prozent der Bevölkerung gepasst. Von Charlotte Theile