bedeckt München -1°
  • Chronologisch
  • Relevanz
dpa_5F9C64003BF2BCF3
Schülerstreik Schüler kämpfen zurecht für den Klimaschutz

Auch wenn man die deutschlandweiten Streiks kritisieren kann, sollten die Schulen nicht mit Strafen reagieren. Kommentar von Susanne Klein

GYI_1084503224
Australian Open Die junge Garde rückt beständig vor

Bei den Australian Open zeigt sich, wie eine neue Generation zu den etablierten Tennisprofis aufschließt. Noch scheint die Klasse von Federer, Nadal und Djokovic zu reichen, aber wie lang? Von Barbara Klimke, Melbourne

Rote Liste "Wir haben es in der Hand"

Naturfotograf Andreas Hartl und der LBV Fraunberg machen auf Bedrohungen der heimischen Tier- und Pflanzenwelt aufmerksam. Der Artenschwund ist enorm Von Julia Kainz, Fraunberg

Kommunalwahl 2020 Der Jüngste will gestalten

Der 29-Jährige Matteo Dolce ist der Bürgermeisterkandidat der SPD Von Patrik Stäbler, Taufkirchen

Logo_1500x1500_aufdenpunkt
SZ-Podcast "Auf den Punkt" Wird die CSU unter Söder bedeutungslos?

Der Ministerpräsident soll am Samstag auch CSU-Vorsitzender werden. Er wäre so mächtig wie Strauß, Stoiber und Seehofer vor ihm und könnte so unbedeutend wie keiner von ihnen werden.

Geiselnehmer im bayrischen Deggendorf überwältigt (Vorschaubild) Video
Niederbayern Geiselnehmer in Deggendorf überwältigt

Video In Deggendorf ist eine Geiselnahme unblutig beendet worden. Ein 40 Jahre alter Patient des Bezirksklinikums Mainkofen hatte eine 57-jährige Patientin mit dem Messer bedroht und in seine Gewalt gebracht.

190118_3erCollage_t_2_PdW Bilder
Promis der Woche Von Herzen

Bilder Lena Meyer-Landrut trennt sich, Robbie Williams und Jimmy Page zoffen sich und Papst Franziskus freut sich - über ein Mitbringsel aus Köln. Die Promis der Woche.

Niederbayern Geiselnahme in Krankenhaus bei Deggendorf beendet

Ein Patient des Klinikums Mainkofen hatte eine Patientin in seiner Gewalt. Die Polizei hat den 40-Jährigen inzwischen überwältigt und festgenommen.

758713-01-07
Migration Endet der Rechtsstaat an Europas Grenzen?

Sammelabschiebungen an der Grenze ohne Rechtsverfahren sind in Europa rechtswidrig. Dennoch finden sie statt. Der Europäische Gerichtshof könnte das in diesem Jahr ändern. Gastbeitrag von Sonja Buckel und Maximilian Pichl

nila.thiel_nt_8845m_rlbach-isartal-alpakas_darchinger_20190117115313 Bilder
Alpaka-Farm am Starnberger See Die tierischsten Frisuren weit und weit

Bilder Drei Dutzend Alpakas leben im Berger Ortsteil Mörlbach. Die eine sieht aus wie ein echte Beatle-Dame, die andere trägt einen Afrolook und die dritte wirkt, als käme sie frisch vom Hairstylisten. Von Sabine Bader

8734ED2B-34B9-40BE-A77D-3C71086D5B6C
Spenden aus der Schweiz Das Netz der heimlichen AfD-Gönner

Exklusiv Mehrere Spender sollen wiederholt Schweizer Firmen genutzt haben, um Aktivitäten der Partei zu unterstützen. Von Sebastian Pittelkow, Nicolas Richter und Katja Riedel

dpa_5F9C64003BF2BCF3 Video
Schule Tausende Jugendliche demonstrieren für mehr Klimaschutz

Video Unter dem Stichwort "Fridays for future" hatten Schüler und Studenten in mehr als 60 deutschen Städten zu Protesten aufgerufen. Die Schüler organisieren sich vor allem über WhatsApp-Gruppen.

Basketball Renitent bis kurz vor Schluss

Die Bayern-Basketballer liegen bei ZSKA Moskau lange Zeit in Führung, verlieren das Euroleague-Spiel aber doch. Von Matthias Schmid, Moskau/München

Handball München braucht Handball-Lehrer

Ein zweitägiges Hochschulsymposium am WM-Gruppenspielort München zeigt auf, dass eine gezieltere Förderung an Schulen notwendig ist für den Handballsport in Bayerns Landeshauptstadt. Von Moritz von Laer

Golf Griechische Flagge

Alexander Tranacher ist Golflehrer in Starnberg - und durfte überraschend mit den besten Profis in Melbourne die Team-WM spielen. Von Gerald Kleffmann, Starnberg

hartmut.poestges_icking_4974_20190115130301
Sicherheit der Kinder Hoffen auf den Zaun

Im kinderreichen Ickinger Ortsteil Spatzenloh verlaufen die S-Bahn-Gleise gefährlich nah an den Häusern. Die Eltern geben ihren Kampf um einen sicheren Schutz nicht verloren. Von Susanne Hauck

dpa_149516005C19648C
Studium Bafög muss fairer verteilt werden

Die Erhöhung des Bafögs ist zwar richtig. Dennoch profitieren vor allem diejenigen, die nicht in teuren Städten wie München oder Hamburg leben. Kommentar von Sophie Aschenbrenner